Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
IsraelMagazin

 

Neu: Magdala Center am See Genezareth



Das neu errichtete Magdala Center bietet Pilgern, Gläubigen und interessierten Besuchern einen einmaligen Einblick in dieses bedeutsame Thema. Zu sehen sind der Archäologische Park mit den historischen Gebäuderesten aus Jesu Zeit und das Spirituelle Zentrum “Duc in Altum”. In 2013 haben bereits mehr als 3.000 Pilgergruppen aus aller Welt das Magdala Center am See Genezareth besucht und zeigten sich beeindruckt. Geboten werden kostenfreie geführte Touren in sechs verschiedenen Sprachen, unter anderem auch auf Deutsch. [weiter]

Israel im März auf weltgrößter Reisemesse ITB



BERLIN (im) – Vom 5. bis 9. März 2014 wird Israel sich auf der weltgrößten Reisemesse ITB mit einem Großstand präsentieren, seine Regionen und viele berühmte Orte. Die Anzahl der Reisenden aus Deutschland hat auch im letzten Jahr erneut stark zugenommem – fünf (!) Prozent waren zu verzeichnen – ein Grund mehr, sich über den jüdischen Staat und die Heimat Jesu näher zu informieren. [weiter]

Zentrum Jüdisch-Christliche Beziehungen



EFRAT (im) - Das Zentrum Jüdisch-Christliche Beziehungen und Bibelstudienzentrum (CJCUC) südwestlich von Jerusalem steht allen Christen offen, die mit orthodoxen Juden die Torah studieren und sie kennenlernen möchten. Angeboten werden theologische Seminare auf Deutsch zu den Themen Biblische Feiertage, Covenant und Mission, die Zehn Gebote, Satan, das Böse und der freie Wille, Judentum und Jesu Mission, und der Mensch als Gottes Ebenbild. Gruppen sind herzlich eingeladen  [weiter]
Eins von 12 Zentren weltweit:
Marienzentrum Nazareth




In Nazareth (Israel) wurde 2011 das erste von insgesamt 12 Marienzentren weltweit unter dem Namen “Centre Marie de Nazareth” eröffnet. Es liegt in unmittelbarer Nähe zur Verkündigungsbasilika und will Besuchern die Rolle Mariens im christlichen Glauben näherbringen. Gegründet wurde das Projekt vom Verein “Maria von Nazareth” unter der Leitung der ökumenischen Gemeinschaft “Chemin Neuf”. [weiter]

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf www.israelmagazin.de!

Wenn Sie diese E-Mail (an: poensgen@t-online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Israel Magazin - Kiefkampstraße 16 - 30629 Hannover - Deutschland
www.israelmagazin.de - info@israelmagazin.de
Verantwortlich i.S.d. §5 TMG: Matthias Hinrichsen, Journlist B.A. Hons. / Dipl.-Journalist FH - Impressum